SUPERVISION

Als Supervisorin und Coach 

  • vereinbare ich Ziele, Rahmenbedingungen und Arbeitsschritte
  • sichere ich den Rahmen (setting) und die Kommunikationsregeln
  • „führe „ und begleite ich Kontrakt-, Supervisions- und Auswertungssitzungen mit dem Ziel, das Lernen der SupervisandInnen zu unterstützen = Prozessbegleitung
  • stelle ich Fragen und eröffne Perspektiven, die einen neuen Blick auf anstehende Probleme ermöglichen
  •  handle ich authentisch und empathisch mit dem Supervisanden
  • agiere ich nicht stellvertretend für den Supervisanden außerhalb des Supervisionssystems
  • gewährleiste ich den Datenschutz
  • arbeite ich methodenübergreifend und nutze Erkenntnisse unterschiedlicher Fachdisziplinen wie z.B. der Berufs- und Organisationssoziologie, der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und der humanistischen Psychologie.

  Meine KundInnen (SupervisandInnen)

  •  nehmen an Kontrakt -Supervisions- und Auswertungssitzungen teil
  • suchen die Interaktion mit dem/der SupervisorIn und den MitsupervisandInnen
  • reflektieren in der Interaktion ihren Arbeitsalltag und
  • bestimmen die Themen der Supervision